2015 - Das Internationale Jahr der Böden

Ackerfurchen in Vill

Ein fruchtbarer Boden? Für uns einfach selbstverständlich. Rundum ist alles grün, daher ist die Welt gesund und in Ordnung. Bin ich durstig, drehe ich den Wasserhahn auf und trinke direkt daraus. Alles selbstverständlich - oder doch nicht? Dass unser Planet auch andere Seiten aufweist, die nicht so menschenfreundlich sind erfährt man meist auf Reisen - wenn man z.B. aus den rotfarbenen Trockengebieten Australien zurückkehrt oder die Mojave-Wüste bequem mit dem Leihwagen durchquert hat. Bei der Rückkehr freue ich mich dann jedesmal gewaltig, in diesen schönen Flecken Erde namens Tirol hineingeboren worden zu sein.