ORF - Wissenschaft

Verschollene Plakate aufgetaucht

ORF-Wissenschaft - Fr, 10. Nov. 2017
Politische Plakate sind eine wichtige Quelle der Zeitgeschichte. In einem Archiv in Wien wurden nun Hunderte Plakate einer verloren geglaubten Sammlung wiederentdeckt. Sie zeigen vor allem Motive des frühen Nationalsozialismus in Österreich.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Bildung hängt weiter stark von Herkunft ab

ORF-Wissenschaft - Do, 09. Nov. 2017
In keinem anderen EU-Land hängt der Bildungserfolg vom sozioökonomischen Status und Bildungsniveau der Eltern ab wie in Österreich. Das bestätigte erneut ein am Donnerstag veröffentlichter Bericht der EU-Kommission.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Tagsüber heilen Wunden schneller

ORF-Wissenschaft - Do, 09. Nov. 2017
Wenn man sich schneidet oder verbrennt, sollte man das besser tagsüber tun. Denn - wie Forscher nun berichten - die Wunden heilen am Tag deutlich schneller als in der Nacht. Offenbar spielt die innere Uhr auch bei der Wundheilung eine Rolle.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Lokalgeschichte der „vertriebenen Nachbarn“

ORF-Wissenschaft - Do, 09. Nov. 2017
Zum Jahrestag der Novemberpogrome vom 9. November 1938 werden heute Abend in St. Pölten die Ergebnisse eines Forschungsprojekts vorgestellt: Historiker unterstützten dabei Bürgerinnen und Bürger beim Erkunden der lokalen NS-Geschichte.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Soziale Medien ändern Krisenkommunikation

ORF-Wissenschaft - Do, 09. Nov. 2017
Gleichgültig ob nach Terroranschlägen oder bei Naturkatastrophen: Soziale Medien werden in Krisensituationen immer wichtiger. Sie müssen daher Teil jeder Kommunikationsstrategie von Behörden und Einsatzkräften sein, sagen steirische Forscher.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Weiterhin keine Mehrheit für Einsatz ab 2018

ORF-Wissenschaft - Do, 09. Nov. 2017
Die Zukunft des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat in der EU ist weiter offen. Bei einer Abstimmung im zuständigen Expertengremium am Donnerstag in Brüssel gab es nach Angaben aus EU-Kreisen nicht die nötige Mehrheit für eine Verlängerung der Lizenz.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Oberhummer-Award an „Darm mit Charme“-Autorin

ORF-Wissenschaft - Do, 09. Nov. 2017
Die deutsche Sachbuch-Autorin und Ärztin Giulia Enders (27) wird mit dem Heinz Oberhummer Award für Wissenschaftskommunikation ausgezeichnet. Die durch ihr Buch „Darm mit Charme“ bekannt gewordene Preisträgerin erhält dafür 20.000 Euro.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

51,53 km/h mit Düsenantrieb auf dem Rücken

ORF-Wissenschaft - Do, 09. Nov. 2017
Ein britischer Tüftler hat den Geschwindigkeitsrekord mit einem düsenbetriebenen Anzug gebrochen: Richard Browning sauste mit 51,53 Kilometern pro Stunde über einen See nahe Reading westlich von London.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Kakadus finden Schlüssel für Schloss

ORF-Wissenschaft - Mi, 08. Nov. 2017
Obwohl sie in der Natur keine Werkzeuge gebrauchen, greifen Goffin-Kakadus in Experimenten zu Hilfsmitteln, um etwa an Futter zu kommen. Eine neue Studie zeigt, dass die Kakadus sogar den richtigen Schlüssel zu einem Schloss finden.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Ureuropäer kamen über die Balkanroute

ORF-Wissenschaft - Mi, 08. Nov. 2017
Lange haben nur Jäger und Sammler in Europa gelebt. Vor rund 7.500 Jahren kamen dann Bauern aus dem Nahen Osten über die Balkanroute, auch ins heutige Österreich. Die Vermischung der Kulturen war viel stärker als bisher gedacht, zeigen neue Genanalysen.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Schmetterlingskind erhält 80 Prozent neue Haut

ORF-Wissenschaft - Mi, 08. Nov. 2017
Vor zwei Jahren war der damals siebenjährige Bub noch dem Tode nahe, heute ist er geheilt: dank einer neuartigen Gentherapie gegen die Schmetterlingskrankheit, entwickelt von Forschern aus Österreich, Deutschland und Italien.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

„Offener Umgang ist notwendig“

ORF-Wissenschaft - Mi, 08. Nov. 2017
Ein verwechseltes Medikament, eine falsche Diagnose, eine unzureichende Behandlung - medizinische Fehler können schreckliche Folgen haben, dennoch passieren sie regelmäßig. Expertinnen fordern mehr Offenheit und Anlaufstellen für Whistleblower.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Barzahlungen bleiben im Gedächtnis

ORF-Wissenschaft - Mi, 08. Nov. 2017
Wer mit Karte zahlt, dem fließt das Geld womöglich leichter durch die Finger: Forscher haben herausgefunden, dass sich Konsumenten an Zahlungen mit Kredit- oder EC-Karten deutlich schlechter erinnern können als an Zahlungen mit Bargeld.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Mikroteilchen, die vor Schäden schützen

ORF-Wissenschaft - Mi, 08. Nov. 2017
Flüssigkeiten mit darin schwebenden Mikroteilchen könnten helfen, kugelsichere Westen oder Schutzschilde für Satelliten zu entwickeln. Die Kolloide werden beim Aufprall fest und absorbieren einwirkende Kräfte - wie das funktioniert, haben Forscher nun untersucht.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Wie die Klimaerwärmung das Stromnetz bedroht

ORF-Wissenschaft - Mi, 08. Nov. 2017
Das europäische Verbundnetz zählt zu den sichersten Stromnetzen weltweit. Mehrere Entwicklungen erhöhen aber die Gefahr von Blackouts – unter anderem der Klimawandel, wie die Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb erklärt.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Schafe können Gesichter von Menschen erkennen

ORF-Wissenschaft - Mi, 08. Nov. 2017
Wer hätte das gedacht: Schafe erkennen menschliche Gesichter auf Fotos mit hoher Trefferquote wieder. Das haben soeben britische Forscher nachgewiesen - mit prominenter Unterstützung aus Hollywood.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Früheste Menschenvorfahren ähnelten Ratten

ORF-Wissenschaft - Di, 07. Nov. 2017
Sie waren kleiner als Ratten und nachaktiv: So könnten die frühesten bekannten Vorfahren der Menschen ausgesehen haben. Ein Student hat nun zwei Zähne dieser Ur-Säuger an der britischen Küste entdeckt.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Heftige Kritik an Kunstschnee-Studie

ORF-Wissenschaft - Di, 07. Nov. 2017
Kunstschnee gilt nicht gerade als Musterbeispiel für Klimaschutz. Umso überraschender war eine Studie steirischer Forscher, die eine positive Wirkung auf das Klima nachgewiesen haben will. Innsbrucker Forscher rechneten nun nach – und entdeckten große Lücken.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

„Grundlagenforschung kommt zu kurz“

ORF-Wissenschaft - Di, 07. Nov. 2017
Die Allianz österreichischer Wissenschaftsorganisationen verlangt von der neuen Regierung einen „ambitionierten Pakt für Forschung und Zukunft“. Das heißt im Klartext: mehr Mittel für die Grundlagenforschung.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

„Neuer Denkstil“ für Big Data

ORF-Wissenschaft - Di, 07. Nov. 2017
Big Data - das bedeutet das Sammeln, Verarbeiten und Analysieren riesiger Datenmengen. Doch wie soll man damit umgehen? Der US-Forscher Michael Jordan vertritt die These: Es braucht dafür einen „neuen Denkstil“.
Kategorien: ORF - Wissenschaft