Buchklub Landestagung in Tirol

Am 5. April fand im Auditorium der Neuen Mittelschulen Schwaz die diesjährige Landestagung des Buchklubs statt. Sie stand ganz im Zeichen der neuen Bildungsmedien STUPS, PLOP, FLIZZ und YEP.

Dabei wurde eine Neuerung für das kommende Schuljahr angekündigt: Die Bildungsmedien des Buchklubs werden so konzipiert, dass sie dem Grundsatz der Differenzierung voll entsprechen. In einer Klasse können die Zeitschriften parallel gelesen werden, die Themen ziehen sich durch die einzelnen Jahrgänge, nur die Komplexität ist unterschiedlich. Natürlich können Lehrpersonen während des Jahres entscheiden, obn Kinder vom PLOP zum Flizz oder vom Flizz zum YEP wechseln. So bekommt jedes Kind zu jedem Zeitpunkt den idealen Lesestoff.

Am Nachmittag besuchte mopkaratz die Tagung und begeisterte durch einen Ausschnitt aus dem Stück KO für Zeus, das auf dem GORILLA-Band Ikarus fliegt basiert. Außerdem waren die Bezirksreferent/innen des Buchklubs eingeladen, an eine, Theaterworkshop teilzunehmen und ein Minidrama aufzuführen. Mehr zum Lesetheater inkl. Materialien und Stücke erfahren Sie unter mopkaratz.com

Tatjana Schröder-Halek zeichnet als Chefredakteurin für die Bildungsmedien des Buchklubs verantwortlich. Sie sprach über das Konzept von SZUPS, PLOP, FLIZZ und YEP.

Gerhard Falschlehner, Geschäftsführer des Buchklubs

Aufwärmen zum Theaterworkshop mit mopkaratz (Olaf Heuser und Klaus Schaurhofer)

Moderne Märchen

 

Suchen