Differenzierung im Leseunterricht mit dem Buchklub

Die Bildungsmedien des Buchklubs bestechen durch ein einzigartiges Konzept, sie ermöglichen differenzierten Unterricht durch verwandte Themenstrecken, auf denen die Inhalte aller Hefte basieren. So kann ganz einfach  jahrgangsübergreifend mit unterschiedlichen Heften gearbeitet werden. Auch die Differenzierung innerhalb der Klasse wird durch den Einsatz mehrerer themenverwandter Hefte auf unterschiedlichem Niveau möglich.

Für Lehrpersonen, die die Bildungsmedien in ihren Klassen einsetzen, ist folgender Umstand besonders hervorzuheben: Wenn einzelne Kinder oder eine ganze Klasse z.B. in der 3. Schulstufe bis Jänner mit FLIZZ arbeiten, kann einfach mitten im Jahr z.B. auf YEP gewechselt werden. So kann man die Bildungsmedien jederzeit perfekt auf die Leistungsfähigkeit der Kinder abstimmen.

Jahresplanung

Der Buchklub bietet außerdem eine detaillierte Jahresplanung für das gesamte Schuljahr, sodass die Bildungsmedien perfekt in den Unterricht eingebaut werden können:

Vorbestellung

Wenn Sie die Buchklub-Medien als Jahresmitgliedschaft bestellen, werden Sie als Buchklub-Schule Teil des größten gemeinnützigen Lesenetzwerks Österreichs und genießen alle Buchklub-Vorteile:

  • Vergeben Sie bis zu maximal 10 % SchülerInnen-Freiexemplare, z. B. für Geschwister, soziale Härtefälle und Geflüchtete.
  • Für Ihren Unterricht erhalten Sie LehrerInnen-Freiexemplare.
  • Aktuell zu jedem Magazin, frei zugänglich auf www.buchklub-impulse.at: differenzierende Arbeitsblätter, Unterrichtsbausteine, Lesereisen, Übungen für digitales Lesen und Audiofiles zu jedem Heft.
  • Sie erhalten gratis ein Schulexemplar von LESEFIT 19 „Text für Text“.

Weitere Buchklub-Vorteile

Mit einer vorläufigen Bestellung können Sie mit Ihren SchülerInnen gleich zu Schulbeginn die Buchklub-Magazine nutzen. Bitte beachten Sie, dass die vorläufige Stückzahl der tatsächlichen Bestellmenge ungefähr entsprechen sollte. Geben Sie dann bis Ende September die Anzahl der Jahresmitgliedschaften für Folgehefte und Verrechnung bekannt.

Quelle: www.buchklub.at

Suchen