Digitalisierung in allen Lebensbereichen - Medienprojekt "Homo Digitalis"

Bildquelle: pixabay, cc0 (https://pixabay.com/de/hand-roboter-mensch-maschine-1571851/)

"Was macht die digitale Revolution mit uns als Menschen? Antworten auf diese weitreichende Frage möchte das transmediale Projekt Homo Digitalis herausfinden." So beschreibt der ORF auf seiner Website dieses Gemeinschaftsprojekt von ORF, BR, ARTE, Bilderfest, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) und Futurelab des Ars Electronica, im Rahmen dessen 7 zirka zehnminütige Filme und ein Fragebogen für eine wissenschaftliche Studie produziert wurden.

Eine seit 18.10.2017 verfügbare 7-teilige Webserie zeigt Zukunftsvisionen in den Bereichen

  • Freundschaft,
  • Wissen,
  • Sexualität,
  • Gesundheit,
  • Freizeit,
  • Arbeit und
  • Evolution.

Zum Projekt gehört auch ein Fragebogen, der freiwilligen TeilnehmerInnen bis Ende Jänner zur Verfügung steht und anschließend "anonymisiert vom Fraunhofer IAO ausgewertet und im Frühjahr 2018 in einer wissenschaftlichen Studie veröffentlicht" wird.

Auf der ORF-Website wird jede Woche eine weitere Folge der siebenteiligen Reihe veröffentlicht. Ungeduldige sollten die Websites der anderen Projektpartner besuchen, auf denen - zumindest zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels - bereits alle Filme verfügbar sind.

Der Fragebogen (auch "Online Test") ist ebenfalls unter den selben Links zu finden.

Quelle: http://fm4.orf.at/homodigitalis

Links:

Bildquelle: 
pixabay, cc0 (https://pixabay.com/de/hand-roboter-mensch-maschine-1571851/)

Suchen