Einfach mal im Weltraum spazieren gehen

Frei im Weltall schwebender Raumfahrer, dahinter die Erde
Bildquelle: raumanzug-astronaut-welt-erde-2539247 / pixabay.com/de/raumanzug-astronaut-welt-erde-2539247 / geralt / CC0

Es ist (noch) nur wenigen Menschen vergönnt ins Weltall zu reisen um dort am Mond spazieren zu gehen, die Aussicht zu genießen, die sich einem in der ISS  (International Space Station) bietet, oder auch einfach nur im Weltall zu schweben. Aber wie so oft, gibt es doch eine Möglichkeit einen Eindruck davon zu gewinnen, wenngleich er an das reale Erlebnis nie herankommen wird. Denn zum ersten Mal wurde ein Außeneinsatz auf der ISS gefilmt. Als Sergey Ryazansky und Fedor Yurchikhin im Sommer 2017 die Weltraumstation für ihren knapp 8 stündigen Weltraumspaziergang verließen, hatten sie eine 360 Grad Kamera dabei. Diese filmte zwar "nur" ca. 3,5 Minuten dieses Einsatzes, aber der  in Zusammenarbeit von Russia Today, der russischen Weltraumagentur Roskosmos und und dem russischen Raumfahrtkonzern Energija produzierte Film ist per Youtubevideo frei zugänglich. Also auf in das Weltall.

Der Film

(youtube.com/watch?v=W9u297hArbI / RT / Standard-YouTube-Lizenz)

Ein Hinweis

Wer sich wundert, was das besondere an diesem Film sein sollte, möge einmal bei gedrückter linker Maustaste die Maus bewegen oder das Bedienungsmodul in der rechten oberen Ecke verwenden. Denn nur dann bemerkt man die Vorzüge von 360 Grad Videos.

 

Links:

 
Bildquelle: 
raumanzug-astronaut-welt-erde-2539247 / pixabay.com/de/raumanzug-astronaut-welt-erde-2539247 / geralt / CC0

Suchen