Geld im Unterricht

Geldpaierflieger - Julia Lackner
Bildquelle: bilderpool.at / Julia Lackner

Arbeitsblätter und Vordrucke gibt es genug. Abgesehen vom Verstehen gibt es dann noch das kleine große Problem: Wie wurde ich erzogen? Wie gestaltet sich mein persönliches Verhältnis zu Geld? Wie sehr kann ich verzichten? Lasse ich mich beeinflussen von den üblichen Werbemechanismen? Was will diese Gesellschaft? Welcher Gesellschaftsanteil will was? Wo bleibt die Ganzheit und was sind Einzelinteressen? Nach all diesen Fragen werde ich mich entscheiden müssen. Nachhaltigkeit? Augenblick? Dumpfes Nachfolgen? Banken schulen mich im Umgang mit Geld und einige davon ruinieren in einem Atemzug ganze Volkswirtschaften, weil sie den falschen Leuten zum richtigen Zeitpunkt die Verantwortung überlassen haben. Vertrauenswürdigkeit sieht anders aus.

Meine Gedanken ändern aber nichts daran, dass sich Menschen intensiver mit diesem "GOTT MAMMON" auseindersetzen sollten und weniger als Selbstverständlichkeit wie Luft, Wasser, Erde und Feuer. Mir fliegt es aus der Hand jedenfalls so wie dieser Flieger.

Weiterführende Links (Bitte mit STRG+SHIFT+Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
bilderpool.at / Julia Lackner

Suchen