Haller Gassenspiele - Der tollste Tag

Bildquelle: www.gassenspiele.at; Foto: Andrea Weber-Stricker & Mike Mayer

Sommerliches Theatervergnügen mitten in der Altstadt von Hall

Zum zweiten Mal spielen die Haller Gassenspiele ein Stück von Peter Turrini. War es 2013 "Die Wirtin", so steht heuer Figaro im Zentrum des Geschehens.

Aus dem Inhalt: Als Graf Almaviva bei seiner Zofe Susanne sein Recht auf die erste Nacht geltend machen will, stößt er auf Granit. Gemeinsam mit ihrem Zukünftigen (Figaro), einer guten Portion Frechheit und der Unterstützung der Gräfin persönlich macht sie die plumpen Verführungskünste des lüsternen Alten zunichte.
Das Publikum erwartet eine Commedia dell’Arte mit Musik und Gesang, große Besetzung, aufwändige, historische Kostüme, ein "lebendiges" Bühnenbild und ein ausgeklügeltes Lichtkonzept.

  • Termine:
    So. 9. Juli (Premiere)
    Do. 13. / Fr. 14. / So. 16. Juli
    Do. 20. / Fr. 21. / So. 23. Juli
    Mi. 26. /Do. 27. / Fr. 28. / So. 30. Juli
    Mi. 2. / Do. 3. / Fr. 4. / Sa. 5. August
  • Beginn: 20 Uhr
  • Gerichtshof, Schulgasse 6, Hall (bei Regen: Salzlager Hall)
  • Karten:
    Skribo Moser, Oberer Stadtplatz Hall
    Oder telefonisch unter: 0680 55 32 117
    Online: www.gassenspiele.at
Bildquelle: 
www.gassenspiele.at; Foto: Andrea Weber-Stricker & Mike Mayer

Suchen