IT-Ausstattungsempfehlungen für VS und NMS aktualisiert

Ethernetkabel
Bildquelle: Anita Eller

Digitale Technologien und Kommunikationskanäle ändern sich rasant – und die Schule muss Kinder mit dem nötigen Werkzeug ausrüsten, um mit diesen Entwicklungen ein Leben lang Schritt halten zu können. Das ist die Ausgangslage für den Start der Digitalisierungsstrategie "Schule 4.0 – Jetzt wird’s digital" durch das Bildungsministerium.

Von der fünften bis zur achten Schulstufe wird eine verbindliche Übung "Digitale Grundbildung" mit einem eigenen Lehrplan im Ausmaß von zwei bis vier Wochenstunden eingeführt. Geplant ist eine Breitbandoffensive für Pflichtschulen und mittelfristig die jährliche Ausstattung aller Schüler/innen der fünften Schulstufe mit Tablets und aller Schüler/innen der neunten Schulstufe mit Laptops.

Basis für das Gelingen der Digitalisierungsstrategie und um eLearning als eines der Kernelemente der Neuen Mittelschulen effektiv umsetzen zu können, bedarf es der Einrichtung einer entsprechenden Infrastruktur. Eine Arbeitsgruppe (bestehend aus Kirchliche Pädagogische Hochschule – Edith Stein, Landesschulrat für Tirol, Pädagogische Hochschule Tirol, SchulleiterInnen-Service, TBI - Medienzentrum des Landes Tirol, Tiroler Bildungsservice) hat nun die IT-Ausstattungsempfehlung aktualisiert.  Sowohl für die Volksschule und Neue Mittelschule wurde die Unterlage überarbeitet. Sie ist eine Orientierungshilfe für Schulerhalter, Schulaufsicht, Schulleitungen, Kustodinnen und Kustoden sowie eLearning-Beauftragte.  
 
Ein Tipp, bevor man mit der Ausstattungsplanung loslegt: Ein Medienentwicklungsplan ist sehr hilfreich und sollte im SQA-Prozess mitentwickelt werden. Er verbindet das pädagogische Konzept mit dem technischen (Ausstattung, Vernetzung, Wartung) und dem organisatorischen Konzept (Fortbildung und Finanzierung). 

Quelle:
Michael Kern - Medienzentrum Tirol

Die Empfehlungsschreiben finden Sie unten im Anhang zum Download.

Bildquelle: 
Anita Eller
AnhangGröße
IT-Ausstattung_NMS_V2.1.pdf534.08 KB
IT-Ausstattung_VS_V1.1.pdf398.83 KB

Suchen