Klassenfeedback zur Unterrichts- und Lernsituation

Bildquelle: Logo Schulqualität Allgemeinbildung

Um Schulqualität und Schulentwicklung garantieren zu können ist Evaluation und Feedback unerlässlich. Selbstevaluation und Individualfeedback, in Einzelfällen auch Fremdevaluation sind somit Grundelemente von SQA, der Schulqualität Allgemeinbildung.

Das Klassenfeedback zur Unterrichts- und Lernsituation beinhaltet einen Fragebogen des Bundesministeriums für Bildung mit bis zu 97 Items und einer Freitextfrage. Dieser Fragebogen und seine Auswertung können ein wichtiges Instrument zur Schulqualitätsentwicklung sein. Die Ergebnisse sind garantiert anonym und gehören nur der Schulleitung und den beteiligten Lehrpersonen. Während das Schulfeedback der Eltern und Erziehungsberechtigten ganzjährig genutzt werden kann, ist das Klassenfeedback von Schüler_innen der 5. bis 12. Schulstufe auf den Zeitraum 6. November 2017 bis 7. Dezember 2017 begrenzt (Anmeldung mit dem schuleigenen sqa-Zugang hier).

Ebenfalls online steht ein Individualfeedback zur Verfügung (Selbstregistrierung hier). Dieses ist jederzeit offen zur Nutzung und besteht standardmäßig aus 37 Items. Es gibt einen Fragebogen für die 1. bis 4. Schulstufe (VS), ein Fragebogen ist für die 5. bis 12. Schulstufe konzipiert. Außerdem steht zusätzlich noch ein Individualfeedback von Lehrer_innen an die Schulleitung zur Verfügung. Individualfeedback braucht eine gewisse Offenheit, aber auch Selbstbewusstsein. Wer sich jedoch auf die Rückmeldungen einlässt, kann daraus wertvolle Erkenntnisse für seinen Unterricht gewinnen.

Falls noch kein Login für SQA online vorhanden ist, wird gebeten eine Mail mit der Schulkennzahl an sqaonline@sqa.at  zu senden.

Weiterführende Links:

 

Bildquelle: 
Logo Schulqualität Allgemeinbildung

Suchen