LeOn-Tipp: Die Kunst auf der Straße

Im Sommer sind viele Menschen unterwegs – entweder weil sie im Urlaub sind oder weil sie die schönen Tage ins Freie locken. Dabei bekommt man auch vieles zu sehen, wenn man mit offenen Augen durch die Straßen geht. Zwischen geliebt und gehasst schwankt die Palette der Meinungen, wenn es um Straßenkunst bzw. Graffiti geht. Manche wollen die „Schmierer“ einsperren, andere laden die Künstler ein, um die Stadt zu verschönern.

Street Art mit Proponenten wie Swoon, Gaia, Elbow Toe, Arms Rock ist ein Kind unserer Zeit, Ausdruck unserer Epoche. Ob sie Kunst oder Vandalismus ist, versucht der Film in neun Filmkapiteln zu klären. Mit unterschiedlichen Werken aus aller Welt, kommentiert von Künstlern und Betrachtern, wird ein umfassendes Bild dieser Kunstform von den Anfängen bis heute erstellt. Im Themenpaket „Street Art“ können die englischsprachigen Filme auch mit deutschen Untertiteln abgerufen werden.

Das Medienportal LeOn ist für LeOn-Schulen über das Portal Tirol erreichbar.

Suchen