Neues Tierschutzheft hilft beim Deutschlernen

Tierschutz macht Schule
Bildquelle: Tierschutz macht Schule

Verein "Tierschutz macht Schule" erstellt Material für den sprachsensiblen Unterricht. Mit dem neuen Unterrichtsheft "Sprechen wir mit dem WELL-KA-HU-KA-MEER-PLOPP über Tierschutz"  können Kinder ihre Deutschkenntnisse erweitern und dabei spielerisch entdecken, was das Wort Tierschutz bedeutet. 
 
Anhand von Bildergeschichten, kleinen Texten, Mal- und Rätselübungen erfahren sie zum Beispiel, was ein Tierheim ist und wie sie sich im Alltag für Tiere einsetzen können und wie sie andere Lebewesen am besten verstehen.
 
Motto:
Über Tiere reden macht Spaß und verbindet die Kinder!
 
Hintergrund:
Kinder brauchen einen Fachwortschatz, um über Tiere und Tierschutz sprechen zu können. Das Heft ist besonders empfehlenswert, wenn Kinder am Beginn des Deutscherwerbs stehen. Es kann von Muttersprachen-LehrerInnen übersetzt werden.
 
Vorteile:
Es ist auch für Kinder mit Erstsprache Deutsch zur Festigung ihrer sprachlichen Fähigkeiten (Textverständnis, Lesen, Schreiben, Sprechen) hilfreich und wird für die ganze Klasse empfohlen. Bonus: Trainingsheft mit Sprachrätselübungen
 
Handhabung:
Das Unterrichtsmaterial kann schnell und einfach von allen PädagogInnen eingesetzt werden.
 
Das Unterrichtsmaterial ist in Klassenstärke kostenlos, exkl. Porto.
 
Weitere Information und Bestellung:
 
Quelle:
Mag. Daniela Lipka
Leitung Wissenstransfer und Innovation
Verein "Tierschutz macht Schule"
 
Bildquelle: 
Tierschutz macht Schule

Suchen