PH Tirol: Nachmeldungen zur Sommerhochschule 2016 bis 12. Juni

Cover Programm Sommerhochschule der PHT 2016
Bildquelle: www.ph-tirol.ac.at; Thumnail des Artikels zur Sommerhoschschule 2016; Dieter Draxl

"Die Sommerhochschule vereint klassische Lehrerfortbildung mit kulturellen Begegnungen. Neben zahlreichen Seminaren und Workshops zum gemeinsamen Schwerpunktthema „Vom Wissen zum Tun“ finden im Rahmen der Sommerhochschule auch zahlreiche Plenarvorträge mit namhaften in- und ausländischen Expert/innen aus Wissenschaft und Bildungspolitik an der PHT statt. Mehr als 2000 Buchungen von über 900 Lehrpersonen sind ein klares Zeichen für die hohe Akzeptanz dieser Fortbildungsinitiative zu Beginn der Sommerferien.

Die Sommerhochschule wird heuer in zwei Schwerpunktwochen organisiert und durchgeführt: 

  • Zu Ferienbeginn finden vom 11. bis 14. Juli 2016 im Rahmen der early summer school spezielle Fortbildungen für Lehrer/innen aller Schularten statt.
  • In der late summer school, vom 5. bis 7. September 2016, liegt der inhaltliche Fokus bei aktuellen Inhalten für die AHS & BMHS.

ACHTUNG: Zusammen mit dem Programm der Sommerhochschule erfolgt an dieser Stelle auch die Ausschreibung für alle Veranstaltungen vom Schulbeginn bis zum 31. Oktober 2016. 

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen der Sommerhochschule in PH-Online ist bis 25. Mai 2016 möglich. 

Nachmeldemöglichkeit bis 12. Juni 2016

Im PDF-Dokument können Sie online durch Mouse-Click auf die Seminarnummer direkt zum Anmeldefenster in PH-Online navigieren.

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen vom Sommer ist vom 02. bis 25. Mai 2016 über ph-Online möglich. " (Quelle: Wolfgang Sieberer, PH Tirol, 23.5.2016)

PS: Besonders einfach für Lehrer_innen mit TSN-Account ist die Anmeldung über das Portal Tirol. Bei "Meine Anwendungen" erscheint auch der Eintrag "PH-Online". Mit einem Klick auf diese Zeichenfolge werden Sie sofort zu PH-Online verlinkt.

Weiterführende Links (Bitte mit STRG+SHIFT+Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
www.ph-tirol.ac.at; Thumnail des Artikels zur Sommerhoschschule 2016; Dieter Draxl

Suchen