ORF - Wissenschaft

Muttermilch: Bestandteile künstlich hergestellt

ORF-Wissenschaft - Di, 28. Aug. 2018
Neben Protein, Fett und Laktose besteht Muttermilch aus speziellen Kohlenhydraten. 200 solche Mehrfachzucker wurden bisher identifiziert. Zwei davon darf der Nahrungsmittelkonzern Nestle nun künstlich erzeugen und für Säuglingsnahrung verwenden.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Schmutzige Luft mindert Intelligenz

ORF-Wissenschaft - Di, 28. Aug. 2018
Luftverschmutzung schadet nicht nur der Lunge, sondern auch dem Gehirn. Das zeigt eine großangelegte Studie aus China - einem Land, das besonders unter Feinstaub und anderen Luftschadstoffen leidet. Die schmutzige Luft verschlechtert laut der Studie die Denkleistung.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Fremde Arten gefährden entlegene Inseln

ORF-Wissenschaft - Di, 28. Aug. 2018
Auf Inseln fernab der Zivilisation gibt es oft spezielle Lebenswelten, die lang kaum Kontakt mit der Außenwelt hatten. Invasive Pflanzen und Tiere haben es dort besonders leicht, berichten österreichische Forscher. Denn die lokalen Arten sind keine Konkurrenz gewohnt.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Neue Hinweise: Neandertaler starben wegen Kälte aus

ORF-Wissenschaft - Di, 28. Aug. 2018
Die Ursache für das Aussterben der Neandertaler ist bis heute nicht geklärt. Eine These besagt, dass sie sich nicht so gut auf extreme Kälte einstellen konnten wie die modernen Menschen. Forscher haben dafür nun neue Hinweise gefunden.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Auf der Suche nach „Superpflanzen“

ORF-Wissenschaft - Di, 28. Aug. 2018
Das Klima wird wärmer, die Weltbevölkerung wächst: Weltweit suchen Biologen deshalb nach „Superpflanzen“, die besonders ertragreich sind und Hitze vertragen. Am deutschen Forschungszentrum Jülich setzt man dabei auf Hightech.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Renommee auf dem Prüfstand

ORF-Wissenschaft - Mo, 27. Aug. 2018
Selbst Studien, die in so renommierten Zeitschriften wie „Science“ und „Nature“ erschienen sind, halten einer Überprüfung mitunter nicht stand. Wie Forscher berichten, ließen sich bei acht von 21 sozialwissenschaftlichen Arbeiten die Ergebnisse nicht wiederholen.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Wie der Jupiter gewachsen ist

ORF-Wissenschaft - Mo, 27. Aug. 2018
Wie sich Riesenplaneten wie der Jupiter bilden, ist nicht genau geklärt. Sicher ist: Zwei Millionen Jahre lang ist er nur relativ langsam gewachsen. Wie es dazu kam, haben nun Schweizer Forscher mit einem neuen Modell nachgezeichnet.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Eiszeitbären leben in Braunbären weiter

ORF-Wissenschaft - Mo, 27. Aug. 2018
Moderne Menschen tragen ein paar Prozent Neandertaler in ihrem Erbgut. Ähnlich ist es auch bei Braunbären, wie eine neue Studie zeigt. Auch sie haben Gene eiszeitlicher Höhlenbären in sich bewahrt.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Theodor-Kramer-Preis 2018 geht an Lore Segal

ORF-Wissenschaft - Mo, 27. Aug. 2018
Der Theodor-Kramer-Preis für Schreiben im Widerstand und im Exil geht heuer an Lore Segal. Die 90-jährige Literatin erhält die mit 8.000 Euro dotierte Auszeichnung am 28. September in Niederhollabrunn verliehen, teilte die Theodor-Kramer-Gesellschaft am Montag mit.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

„Make in India“ als Wirtschaftsmotor

ORF-Wissenschaft - Mo, 27. Aug. 2018
Indien will seine Wirtschaft ankurbeln. Dafür investiert die Regierung wie viele weltweit in die Forschung. Unter dem Schlagwort „Make in India“ werden seit 2014 Forschungsprojekte gefördert, die zahlreiche neue, indische Produkte auf den Markt bringen sollen.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Früherkennung durch Augentest

ORF-Wissenschaft - Mo, 27. Aug. 2018
Veränderungen in der Netzhaut und im Sehnerv können auf Alzheimer hinweisen, lange bevor erste Symptome auftreten. Wie eine neue Studie zeigt, könnte die Krankheit in Zukunft durch einen einfachen Augentest erkannt werden.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Selbstbewusstsein statt Trittbrettfahrerei

ORF-Wissenschaft - Mo, 27. Aug. 2018
Österreichs Astronomie wurde durch den Beitritt zur Europäischen Astronomieorganisation ESO vor zehn Jahre „sicher internationaler“ und auch vielfältiger, bilanzieren heimische Astronomen. Für sie ist Selbstbewusstsein statt Trittbrettfahrerei angesagt.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Elektrische Zahnbürste und Physik

ORF-Wissenschaft - Mo, 27. Aug. 2018
Physik verständlich erklären, so lautet James Kakalios’ Mission. Zum dritten Mal ist er dieses Jahr beim Europäischen Forum Alpbach. Im Gepäck hat er Erklärungen für alltägliche Dinge: etwa elektrische Zahnbürsten, Smartphonedisplays und Toaster.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

„Öffentlich-Rechtliche brauchen Onlineplattformen“

ORF-Wissenschaft - Sa, 25. Aug. 2018
Beim Europäischen Forum Alpbach wird dieser Tage viel über Resilienz diskutiert, so auch über die Krisenfestigkeit demokratischer Medien. Diese brauchen vor allem eine stärkere Onlinepräsenz – der ORF will sie unter anderem mit einer neuen TVthek erreichen.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Mit gefälschter Welt umgehen lernen

ORF-Wissenschaft - Fr, 24. Aug. 2018
Computerstimmen, die vorgeben, ein Mensch zu sein, und Videos, die etwas zeigen, das so nicht passiert ist. Das ist bereits Realität. Eine Roboterpsychologin erklärt, welche Auswirkungen das auf die Menschen hat und wie man damit umgehen sollte.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Bots und Trolle agitieren gegen Impfungen

ORF-Wissenschaft - Fr, 24. Aug. 2018
Software-Roboter und russische Trolle haben laut einer Studie Falschinformationen zum Thema Impfen verbreitet. Bei mehreren Accounts handle es sich um dieselben russischen Trolle, die 2016 versucht haben, in den US-Wahlkampf einzugreifen.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Seattle: Innovations-Hotspot oder Alptraum?

ORF-Wissenschaft - Fr, 24. Aug. 2018
Seattle gilt seit einigen Jahren als Hotspot der Technologieszene. Amazon, Boeing und Microsoft haben hier ihren Standort. Die boomende Stadt ist zu Gast in Alpbach. Von dort tätigen österreichischen Forschern wird sie differenziert beschrieben.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

"Nenn mir deine Freunde, und ich sag dir, wen du wählst“

ORF-Wissenschaft - Fr, 24. Aug. 2018
Wahlprognosen liegen oft daneben, dabei könnte man sie mit der einfachen Frage „Wen wählen Ihre Freunde?“ leicht verbessern. Das meint eine Psychologin - die auch autobiografisch stark mit dem Thema verbunden ist.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

„Onlinepaare“ heiraten schneller

ORF-Wissenschaft - Fr, 24. Aug. 2018
Seit gut 20 Jahren gibt es Singlebörsen im Internet. Zeit genug, um Unterschiede zwischen „Online-“ und „Offlinepaaren“ festzustellen. Erstere gehen schneller zur Sache: Sie verlieben sich rascher, gründen schneller einen Haushalt und bekommen auch früher Kinder.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Forscher warnen vor Kokosöl

ORF-Wissenschaft - Fr, 24. Aug. 2018
Kokosöl erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Eine deutsche Medizinerin hat nun in einem auch auf YouTube erschienenen Vortrag davor gewarnt und eine heftige Debatte angestoßen. Forscher und Naturschützer stellen sich nun hinter sie.
Kategorien: ORF - Wissenschaft