Cyberkitchen

Cyberkitchen - Logo - Gefahren im Netz - Videoreihe
Bildquelle: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

"Eine Webvideoserie, die spielerisch um das Thema Datensicherheit kreist: Die Handpuppen Leila und Ikarus laden diverse Experten in ihre voll verkabelte Küche ein, um sie zu aktuellen Gefahren aus dem Netz zu interviewen - in alter Sesamstraßen-Tradition „Wer nicht fragt, bleibt dumm!“.

Cyberwar, Cyberspionage und Cybercrime: es geht um große Themen in der kleinen Küche. Drohnen, Smart-TVs und Kaffeemaschinen greifen an, Netzidentitäten werden geklaut. Aber auch historische Fragen werden aufgegriffen - wie die Entwicklung vom Ersten Weltkrieg bis zum Cyberwar.

Die Webvideoserie „Cyberkitchen - Gefahr aus dem Netz“ will sensibilisieren - für die Angreifbarkeit und Verwundbarkeit unserer globalen und vernetzten Gesellschaft.

Allen Folgen stehen auch zum Download bereit und verfügen über eine CC-Lizenz." (Quelle: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen)

Die Muppetshow auf Cybercrime versucht ihre Inhalte möglichst lustig an das Kind zu bringen, doch ein Problem für österreichische Kinder gibt es - die bekannt schnelle "deutsche Klappe". Spielte ich die Filmesequenzen meinen Zweitklasslern vor, dann müsste ich spätestens nach 2 Sekunden unterbrechen und beinahe jeden 2. Begriff langwierig erklären. Das gestaltet den Unterricht mit diesen Filmen dann doch recht schwierig. Aber als Fortbildungstipp für interessierte SchülerInnen in Eigeninitiative reicht es allemal.
 

Weiterführende Links (Bitte mit STRG+SHIFT+Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

Suchen