KidZ - Klassenzimmer der Zukunft

Logo KidZ
Bildquelle: bm:ukk; Eva Neumann

Die NMS St. Anton ist eine von 5 Neuen Mittelschulen Tirols, die am KidZ-Projekt (Klassenzimmer der Zukunft) des Bundesministeriums teilnimmt. Dazu wurden vom Schulerhalter, den Gemeinden St. Anton am Arlberg, Pettneu und Flirsch Tablet-PCs in Klassenstärke angekauft, um eLearning im Schulalltag zu ermöglichen.

Beim Projekt KidZ steht nicht die Informations– und Kommunikationstechnologie im Vordergrund, sondern deren selbstverständliche und bestmögliche Integration in qualitätsvolle, schulische Lern- und Lehrprozesse.

Team NMS St. AntonDas Team der NMS St. Anton am Arlberg traf sich an einem schulautonomen Tag zu einer SCHILF (schulinternen Fortbildung) zum Thema Unterrichtsentwicklung und beschäftigte sich intensiv mit den Themen: Teambildung, Lernstrategien und dem Einsatz digitaler Endgeräte mit den damit verbundenen Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten.

Das Projekt (Laufzeit: 2013/14 bis 2016/17) will die absehbare Zukunft, die „Normalität des Klassenzimmers“ im Jahr 2020, mit selbstverständlich integrierten und jederzeit verfügbaren digitalen Endgeräten systematisch erproben und den Mehrwert neuer Medien im Unterricht evaluieren.Motto KidZ

Quelle: Eva Neumann

Bildquelle: 
bm:ukk; Eva Neumann

Suchen